Nowicki web  

Der persönliche Kontakt zu Ihnen ist uns wichtig. Gerne beantworten wir Ihre Anfragen und stehen für weiterführende Gespräche zur Verfügung. Pressemitteilungen und Bildmaterial können Sie ganz einfach und schnell im PDF-Format sowie als web- und printfähige Bilddatei herunterladen.

Haben Sie Interesse an weiteren Informationen oder wünschen ein Interview? Dann wenden Sie sich an uns.

Anke Nowicki
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 089 30 90 707 - 30
Fax: 089 30 90 707 -77
 
presse [at] lbs-spediteure.de
 
 

(9. Oktober 2017)

Lehmann webSeit Anfang des Monats hat der LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. mit Sabine Lehmann eine neue Geschäftsführerin. „Mit Sabine Lehmann haben wir eine erfahrene Führungskraft mit langjährigen Erfahrungen in der Logistik sowie in der Verbandsarbeit gewinnen können. Sie bringt als Volljuristin und Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen die idealen Voraussetzungen für diese Tätigkeit mit“, erklärt Heinrich Doll, Präsident des LBS. Lehmann leitete zuvor 19 Jahre das Referat Verkehr und nachhaltige Mobilität bei der IHK für München und Oberbayern.

(17. Juli 2017)

70 Jahre Interessensvertretung für die bayerische Speditions- und Logistikbranche: Über 200 Gäste folgten der Einladung des Verbandes zum 70-jährigen Jubiläum, das der LBS im Rahmen seiner diesjährigen Mitgliederver-sammlung feierlich begeht. Clemens Fuest, Chef des Münchner ifo-Instituts, beleuchtete für die Teilnehmer die weltwirtschaftliche Lage in Zeiten massiver weltpolitscher Umbrüche. „Deutschland sollte auf keinen Fall Maßnahmen ergreifen, die seine Wettbewerbsfähigkeit schmälern, sondern eher heimische Investitionen stärken“, lautete eine seiner Kernaussagen.

(09. Juni 2017)

„Die Speditions- und Logistikbranche ist einer der Treiber der Digitalisierung, denn durch die Steuerung weltweiter Güterströme verantwortet sie auch den damit gekoppelten komplexen Austausch von elektronischen Informationen“, erläutert Edina Brenner, Geschäftsführerin des LBS – Landesverband Bayerischer Spediteure.

Der hohe Innovationsgrad zeigt sich in verschiedenen Stufen der Wertschöpfungskette. Beispielsweise findet eine lückenlose digitale Überwachung der Kühlkette bei temperaturempfindlichen Gütern weltweit Anwendung. Lkw werden über eine intelligente Routenplanung lokalisiert und bei Bedarf umgeleitet, um weitere Sendungen abzuholen. Bei der Kommissionierung von Produkten kommen Pick-by-Voice-Sprachsysteme zum Einsatz, Datenbrillen durchlaufen in diesem Bereich gerade die Testphase. In einigen Bereichen wird das Barcode-System als Warenkennzeichnung bereits durch die RFID-Technik (Radio Frequency Identification) ersetzt. In der Abwicklung von Luftfrachtsendungen gewinnt der elektronische Luftfrachtbrief immer stärker an Bedeutung.

(02. Juni 2017)

Derzeit werden bundesweit 70,8 Prozent aller Güter auf der Straße befördert, 18 Prozent auf der Schiene und 8,5 Prozent mit dem Binnenschiff. „Die bayerische Speditions- und Logistikbranche agiert verkehrsträgerneutral und braucht daher generell einen stärkeren Schienengüterverkehr. Die gestiegenen Erwartungen der Konsumenten und Unternehmen an die logistischen Wertschöpfungsketten lassen sich nur mit der Nutzung aller Verkehrsträger erfüllen“, sagt Edina Brenner, Geschäftsführerin des LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure.

(22. Mai 2017)

Nach 12 Jahren als Geschäftsführerin des LBS – Landesverband Bayerischer Spediteure hat sich Edina Brenner dazu entschlossen, ihre Position zum 31. Juli 2017 niederzulegen, um sich einer neuen Aufgabe zu stellen.

„Edina Brenner hat den LBS seit 2005 wesentlich weiterentwickelt und kontinuierlich zu einem modernen Dienstleistungsverband mit einem hochwertigen Serviceangebot für unsere Mitglieder ausgebaut. Zudem hat sie nachhaltig die Interessen der gesamten Speditions- und Logistikbranche in Bayern und über Bayern hinaus vertreten. Ich danke ihr im Namen des gesamten Präsidiums für dieses herausragende Engagement“, erklärt Heinrich Doll, Präsident des LBS.

LBS-Pressemitteilungen

feed-image Newsfeed abonnieren
Adresse

LBS - Landesverband Bayerischer
Spediteure e.V.
Wilhelm-Wagenfeld-Str. 4, 2. Stock
80807 München

Tel. 089 30 90 707 0
Fax 089 30 90 707 77

info [@] lbs-spediteure.de
www.lbs-spediteure.de

Ihre Kontaktdaten
Ihre Nachricht