Ulrich Pfaffenberger web  

Der persönliche Kontakt zu Ihnen ist uns wichtig. Gerne beantworten wir Ihre Anfragen und stehen für weiterführende Gespräche zur Verfügung. Pressemitteilungen und Bildmaterial können Sie ganz einfach und schnell im PDF-Format sowie als web- und printfähige Bilddatei herunterladen.

Haben Sie Interesse an weiteren Informationen oder wünschen ein Interview? Dann wenden Sie sich an uns.

Ulrich Pfaffenberger
Medien und Kommunikation
Telefon: 089 30 90 70 70
Fax: 089 30 90 707 -77
 
presse [at] lbs-spediteure.de
 
 

(14.06.2018)

Blockabfertigung auf der Inntalautobahn führt nach Ansicht des LBS – Landesverband Bayerischer Spediteure und des LBT – Landesverband Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen e.V. nicht zu einer nachhaltigen und dauerhaften Lösung für den alpenquerenden Güterverkehr.

(09.05.2018)

Kritik am Bundesverkehrsministerium: Nur zwei Arbeitstage für Stellungnahme zur Gesetzesvorlage entsprechen nicht den Anforderungen an eine ordentliche Verbändeanhörung.

München (11.04.2018) – Das Wachstum der Luftfracht am Münchner Flughafen zeigt die wachsende Nachfrage bei bayerischen Spediteuren: „Unser Air Cargo-Geschäft wächst.“

(11.01.2018)

Ab 15. Januar 2018 wird in der Regensburger Altstadt eine Umweltzone eingeführt. Künftig dürfen nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette oder einer Ausnahmegenehmigung in den Stadtkern fahren. Über Ausnahmegenehmigungen will die Stadt streng entscheiden. Dafür gilt zunächst der Grundsatz „Nachrüstung vor Ausnahme“. Kann ein Fahrzeug nicht nachgerüstet werden, ist eine zeitlich befristete Ausnahmegenehmigung möglich, die maximal für ein Jahr gültig und kostenpflichtig ist. Eine Ausnahmegenehmigung kann auch für Fahrten zur Versorgung der Bevölkerung mit lebensnotwendigen Gütern beantragt werden.

(18.12.2017)

Beim Großen Parteitag der CSU am 15. und 16. Dezember präsen-tierte sich der LBS – Landesverband Bayerischer Spediteure e. V. in der Messe Nürnberg auf dem Gemeinschaftsstand der vbw – der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. Die in Nürnberg mit zahlreichen Regierungsmitgliedern, Abgeordneten, Delegierten und Wirtschaftsvertretern geführten Gespräche wurden von Themen wie der Regierungsbildung in Berlin ebenso wie der im Herbst 2018 anstehenden Landtagswahl in Bayern bestimmt. Der LBS adressierte darüber hinaus an die Politik seine derzeit wichtigsten Forderungen: die Versorgung der Innenstädte sicherstellen, freier Warenverkehr im Alpentransit, die 3. Startbahn am Münchner Flughafen, Nachbesserungen beim EU-Entsenderecht oder auch Lösungen für die Dieselproblematik.

LBS-Pressemitteilungen

feed-image Newsfeed abonnieren
Adresse

LBS - Landesverband Bayerischer
Spediteure e.V.
Wilhelm-Wagenfeld-Str. 4, 2. Stock
80807 München

Tel. 089 30 90 707 0
Fax 089 30 90 707 77

info [@] lbs-spediteure.de
www.lbs-spediteure.de

Ihre Kontaktdaten
Ihre Nachricht